Tuina – Traditionelle Chinesische Massage

Tuina ist etwa 4000 Jahre alt und eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).  Sie sieht eine Krankheit als Störung im Meridiansystem, als Disharmonie zwischen Yin und Yang.

Als ganzheitlich orientierte Regulationstherapie kann sie funktionell reversible Störungen  normalisieren. Es werden Akupunkturpunkte gedrückt (Finger, Stäbchen), Meridianstreifen mit speziellen Massagegriffen behandelt, an Extremitäten Traktionen durchgeführt und Gelenke sanft mobilisiert.

Leitsatz: „Das stehende Wasser wird faulen, das fließende Wasser bleibt frisch!“